Kontakt: 0221 337 300 70; info@gustav-heinemann-schule.org

Archiv

Archiv

Abgelegt wurden Ereignisse der letzten Zeit

Gustav-Heinemann-Schule in der Lanxess Arena

Lanxess Arena

„Am 21.02.2108 waren einige Schüler unserer Schule stolze Zuschauer des Bundesliga Basketballspiels zwischen den RheinStars Köln und dem Nürnberg Falcons BC. Das Spiel fand in der Lanxess Arena statt. Das Highlight war, dass einige Schüler in der Spielpause auf dem Spielfeld mit einem Basketball dribbeln konnten. Besonders haben wir uns gefreut, dass die Kölner Mannschaft gewonnen hat, auch wenn es etwas knapp war mit
Lanxess Arena 68:67. Wir wünschen den RheinStars viele weitere Siege!
von Naveed Sediqi, 10a

Klassenskifahrt 2018 der Stufe 10 auf den Wildkogel

Skifahrt 2018

Skifahrt 2018

Vom 13. – 19. März 2018 fand die traditionelle Skifahrt nach Österreich statt, an der ausgewählte Schüler aus der Stufe 10 teilgenommen haben. Wir waren in der Ski-Hütte Rettenstein untergebracht, die sich im traumhaften Skigebiet Wildkogel befindet. Nur wenige von uns standen davor auf Skiern. Jedoch waren wir sehr motiviert und konnten mithilfe von unseren Lehrern Frau Ruminski, Herrn Schulz und Herrn Ohrndorf schnell Skifahren lernen. Am Anfang sind wir oft hingefallen. Wir gaben aber nicht auf und haben uns gegenseitig unterstützt. Nur wenige Tage später konnten wir die wunderschönen Pisten mit den atemberaubenden Ausblicken meistern. Das hat uns nicht nur Spaß gemacht, sondern auch hungrig. Zum Glück schmeckte das Essen in der Ski-Hütte gut und man konnte so viel essen, wie man mochte. Für uns alle war es ein tolles und unvergessliches Erlebnis! Zudem war es eine hervorragende Möglichkeit, sich von dem Schulstress abzulenken und neue Kräfte vor den Zentralen Prüfungen zu tanken.

von Naveed Sediqi und Khalid Sediqi, 10a

Klassenskifahrt 2018 - Klasse 10 Auf dem Wildkogel in Österreich

10a unter dem Rhein

Fernwärmetunnel 2018

„Wie funktioniert das Fernwärmenetz in Köln und wie kommt Wärme über den Rhein?“ Dieser Frage sind Schülerinnen und Schüler unserer Klasse in Begleitung unserer Klassenlehrerin Frau Mehren nachgegangen. Um die Antworten zu finden mussten wir über 100 Gitterstufen hinabgehen. Plötzlich standen wir am Anfang des Tunnels und konnten das Ende nicht sehen. Der Tunnel ist fast 500 Meter lang und verbindet die Fernwärmenetze von Deutz und der Innenstadt. Nach einer informativen Einführung starteten wir die Rhein(unter)querung. Kaum Einer konnte es glauben, dass über uns der zweitgrößte Fluss Deutschlands fließt. Der Höhepunkt der Besichtigung war, als wir uns genau in der Mitte des Rheins befanden. Nach einer Weile erreichten wir das andere Ende des Tunnels und waren sehr froh wieder das Tageslicht zu sehen, auch wenn wir dafür über 100 Gitterstufen heraufsteigen mussten!


von Husam Muhajir, 10a

Class trip to London, GB

London 2017

In April 2017, our classes 9a and 9c went on a class trip to London. Our teachers Mrs Plünnecke, Mrs Mehren and Mr Ohrndorf accompanied us.
We went there by bus and then by ferry over the English channel. It took us approximately 11 hours to get to London, Morden. All of us were tired, but also happy to get to know our host families and to speak English with real native speakers.
On the first day in London, all of us were very excited. It was fantastic to see all the famous sights and red double decker busses in real. After the Horse Guards Parade at the Old Admiralty Building, we went to the Palace of Westminster. As we stand in front of the majestic Big Ben, many of us couldn´t believe our own eyes. Then we went to the London Eye and enjoyed the bird´s - eye view of the city. In the evening, we visited Greenwich Park with the famous Prime Meridian, where east meets west, and were proud to be in the Eastern and Western hemisphere at the same time.
The day after, we went to the Tower Bridge and enjoyed the view of the historic Tower of London. After that, we took the tube to get to Buckingham Palace to see the Changing of the Guards. We hoped to see the Queen, but she was not there, that´s why we were a little bit disappointed. In the afternoon, we had a lot of time for shopping at the luxury department store Harrods and at the Piccadilly Circus.
Our third day we started with visiting of the Madame Tussauds Museum. We took hundreds or maybe even thousands of photos with different celebrities from all over the world. It was fun! Then we went to Little Venice, a very scenic and the most romantic part of London, which is famous for its canals. From there we took a cosy boat to Camden Market, where we bought many gifts for our parents and friends. It was our last evening in London and we were a little bit upset, because the time flew very quickly.
Next morning we bid goodbye to our host families and wended our way back to Germany. Our class trip was great and we will never forget it!

Written by Khalid Sediqi, Naveed Sediqi, Branko Alijevski

Here you can find a small picture gallery:

Class trip to London, GB

Klassenskifahrt 2017 der Stufe 8a + c auf den Wildkogel

Skifahrt 2017

Ende März bis Anfang April 2017 fuhr die Klasse 8a mit einigen Schülerinnen und Schülern aus der Klasse 8c unter der Leitung ihrer Klassenlehrerin Frau Ruminski nach Österreich zum Skifahren und Snowboarden. Das Ziel der Fahrt war die Rettensteinhütte im Skigebiet Wildkogel. Einige Eindrücke gewinnt man, indem man zur Diashow auf das Bild unten klickt ...

Klassenskifahrt 2017 - Klasse 8 a + c Auf dem Wildkogel in Österreich

Stufe 5 im Museum Ludwig

Museumsschule 2017

Im Februar 2017 besuchte die Stufe 5 die Musuemsschule im Museum Ludwig in Köln. Dabei widmeten sich die beiden Klassen den Tiergemälden und Tierskulpturen im Museum. Durch die hervorragende Betreuung von Frau Hild konnten die Schülerinnen und Schüler unbekannte Hintergründe zu den Arbeiten von Richard Seewald und Ewald Mataré entdecken. Im nachfolgenden praktischen Teil arbeiteten die Schülerinnen und Schüler aus einem Stück Seife einen Fisch heraus. Einige Eindrücke gewinnt man, indem man zur Diashow auf das Bild unten klickt ...

Stufe 5 in der Museumsschule Ludwig

Sommerfest

Sommerfest

Das Sommersfest 2012 wurde im September in Zusammenarbeit mit dem Förderverein durchgeführt. Einige Eindrücke gewinnt man, indem man zur Diashow auf das Bild rechts klickt ...

Bildergalerie Sommerfest 2012

Müttercafe

Müttercafe im Fach WPU - Ein Angebot vom März 2012

Unter der Leitung von PRO Familia und Frau E. Pfeffer konnten Mädchen der Stufe 8 bei PRO Familia im Handwerkerhof Chorweiler, das Fach WPU - Mädchen besuchen.

Im Unterricht standen Fragen, die Mädchen bewegen im Mittelpunkt dieses WPU´s. So wurden z.B. Themen, wie Liebe, Beziehung, der eigene Körper, Verhütung, Schwangerschaft, Mutterschaft sowie das praktische Erleben von Mutterschaft in Form eines Elternpraktikums (Babysimulation) behandelt.
Gearbeitet wurde in sehr kleinen Gruppen (6 - 7 Schülerinnen), in denen es nicht schwerfiel, offen zu reden. Selbstverständlich blieben alle behandelten und besprochenen Themen in der Gruppe. (Es besteht Schweigepflicht!)
Da die Schülerinnen ein großes Interesse an diesen Themen haben, wird dieses Angebot regelmäßig wiederholt.

Schau also regelmäßig auf diese Seite unter "Angebote" oder frage direkt bei Frau Pfeffer nach.

Nippeser Bürgerwehr und Reit AG im Karneval

Karneval

Der Karnevalsverein "KKG Nippeser Bürgerwehr 1903 e.V" nahm mit den Reitern des Oranjehofes und der Reit AG am Karnevalszug 2013 in Nippes teil. Mit voller Ausstattung durch den Verein konnte die Reit AG einmal einen Umzug aus nächster Nähe miterleben. Die begleitenden Lehrer haben dazu Bildmaterial zur Verfügung gestellt.


Reit AG im Karneval

10B auf Höhentour

Coolness-Training

Die Klasse 10 B führte zum Beginn des Jahres 2013 ein "Coolness - Training" durch. Dazu gehörte auch der Besuch in einer Kletterhalle. Dabei konnten ungewohnt praktische Erfahrungen im Bereich "Sicherheit geben" und "Vertrauen finden" gesammelt werden. Spürbar waren auch die Erkenntnisse zur Selbsteinschätzung. Die Klasse ist von dem "Coolness - Training" insgesamt so begeistert, dass sie es als feste Einrichtung in der Schule etablieren möchte.
Speziell vom Klettertraining im Februar 2013 liegen einige Bilder vor.


Bildergalerie Höhentour

10B 2014 - Auf Höhentour im Blackfoot - Kletterpark

Blackfoot

Die Klasse 10 B, Jahrgang 2014, besuchte im Herbst des Jahres 2013 die Kletteranlage "Blackfoot" am Fühlinger See. Die Klasse wurde von Frau Ruminski und ihrem Klassenlehrer Herrn Schulz begleitet. Alle Schülerinnen und Schüler bewältigten die zahlreichen Parcoure mit verschiedenen Anforderungsstufen. Higlight war für alle die Seilrutsche über einen Teil des Sees mit dem Startpunkt in ca. 20m Höhe. Die gesamte Gruppe hatte einen riesen Spaß und möchte nun weitere Aktionen zusammen unternehmen. Für die Klasse war der Besuch eine tolle Gelegenheit zusammenzuwachsen.

Vom Besuch im Herbst 2013 liegen einige Bilder vor.


Blackfoot Kletterpark

10B 2014 - Auf glattem Untergrund im Lentpark

Lentpark Jan 2014

Die Klasse 10 B, Jahrgang 2014, besuchte im Januar des Jahres 2014 die Eislaufbahnen im Kölner Lentpark. Die Klasse wurde von Frau Ruminski und ihrem Klassenlehrer Herrn Schulz begleitet. Viele Schülerinnen und Schüler hatten noch nie zuvor Schlittschuhe unter ihren Füßen. Durch den guten Zusammenhalt der Klasse liefen aber nach einer Stunde alle auf der großen Runde im Obergeschoss der Eislaufhalle. Durch die gegenseitige Unterstützung verging die Zeit im Flug. Alle waren sich einig, einen solchen Ausflug bald wiederholen zu müssen.

Vom Besuch im Januar 2014 liegen einige Bilder vor.


Bildergalerie Lentpark

Skifreizeit 2015 - Eine schneereiche Zeit in Österreich

GHS auf dem Wildkogel

Schülerinnen und Schüler der Gustav-Heinemann-Schule besuchten im März des Jahres 2015 das Skigebiet am Rettenstein auf dem Wildkogel in Österreich. Die Gruppe von insgesamt 27 Schülerinnen und Schülern der Stufe 8, 9 und 10B wurden von Frau Ruminski, Frau Thiel, Herrn Ohrndorf und Herrn Schulz begleitet. Viele Schülerinnen und Schüler hatten noch nie zuvor Skier oder ein Snowboard unter ihren Füßen. Durch den guten Zusammenhalt der Gruppe fuhren aber nach einem bis zwei Tagen alle auf den Pisten des Skigebietes. Durch die gegenseitige Unterstützung verging die Zeit im Flug. Alle waren sich absolut einig darin, dass eine solche Freizeit zum festen jährlichen Programm der Schule gehören und im nächsten Jahr wiederholt werden muss.

Von der Skifreizeit im März 2015 liegen einige Bilder vor.


Bildergalerie Skifreizeit 2015

Klassenfahrt 9b 2015 - Wassersport in den Niederlanden

Klasse 9a in den Niederlanden

Schülerinnen und Schüler der Gustav-Heinemann-Schule besuchten im Mai 2015 eine Segelschule in den Niederlanden. Am Veluwemeer gab es jede Menge Aktivitäten rund um den Wassersport zu entdecken.
Schade, dass die 5 Tage so schnell vorbei war. Die Zeit verging im Flug. Alle waren sich absolut einig darin, dass eine solche Freizeit zum festen jährlichen Programm der Schule gehören und im nächsten Jahr wiederholt werden muss.


Von der Klassenfahrt der 9a liegen einige Bilder vor.


Bildergalerie Segeln in den Niederlanden 2015