Kontakt: 0221 337 300 70; info@gustav-heinemann-schule.org

KuL-Logo

Kicken und Lesen

Ein Projekt, das Lesen und Fußball verbindet

KuL-Logo-Kicker

Im Jahr 2017 erhielt die Gustav-Heinemann-Schule die Gelegenheit am Projekt der SK Stiftung Kultur der Sparkasse KölnBonn teilzunehmen.

"Kicken und Lesen" ist ein Projekt zur Leseförderung von Jungen der 5. und 6. Klasse. Die Lesekompetenz und Lesefreude der Jungen soll in diesem Projekt vorrangig gefördert und verbessert werden. In einer wöchentlichen Doppelstunde wird dies durch eine Kombination aus Fußball- und Lesetraining erreicht. Über ein Jahr sammeln die Jungs beim Lesen und im Fußball Punkte. Dabei stehen sie im Wettkampf mit elf anderen Schulen aus Köln und dem Umland.
Anreize zur Leistungssteigerung bietet die SK Stiftung in Zusammenarbeit mit dem 1.FC Köln. Dort gibt es einen Trainigsbesuch und eine Autogrammstunde bei den Profis, eine Trainingseinheit auf dem Gelände des Geißbockheims, zweimal dürfen Fahnenjungs zum Beginn eines Bundesligaspiels die Zuschauer im Stadion mit der FC-Fahne begrüßen und natürlich gibt es einen Besuch eines Bundesligaspiels mit dem gesamten Team.

Die beste Mannschaft wird in einem dreiteiligen Wettkampf ermittelt:
1. Dem Fußballturnier mit allen teilnehmenden 12 Schulen
2. Dem Lesevergleich mit allen 12 Schulen und
3. Dem Book-Slam, bei dem die Jungs in einem dreiminütigen Vortrag ihr Lieblingsbuch vorstellen.

Ausführliche Informationen findet man unter: Zur Webseite von Kicken und Lesen Köln, bitte hier klicken:

KuL2019-Siegerehrung.JPG Beim zweiten Durchgang im Jahr 2018 - 2019 belegte das Team der Schule im Fußballturnier nur den zweiten Platz hinter der benachbarten Henry-Ford-Realschule. Bei der Leseleistung erreichte sie einen guten vierten Platz und gewann schließlich am Entscheidungstag den Book-Slam. Dabei präsentierten die Jungs ihr Buch "Tom Gates - Wo ich bin, ist das Chaos" in einer überzeugenden Darbietung. Mit dieser Leistung gewann das Team schließlich die Gesamtwertung. KuL2019-Siegerehrung.JPG

Für ihre Leistung im Turnier erhielten sie den silbernen Hennes. Er wandert zur Zeit zwischen Klassen hin und her. Für ihre Leistung im Book-Slam erhielten sie von der Buchhandlung Maternus einen Büchergutschein über 100.-€. Der silberne Wanderpokal wird den Jungs voraussichtlich im September während des Spiels 1.FC Köln gegen Hertha BSC auf dem Rasen des Stadions überreicht.

Nach der Auswertung der Punktelisten durften die Jungs den kicken&lesen-Wanderpokal von Ulrike Heuer, Leiterin des Amts für Schulentwicklung der Stadt Köln, einmal vorab in Empfang nehmen. Er ist zur Zeit zur Gravur.
Mehr lesen könnt ihr unter: Siegerehrung am 03.07.2019.

Am 29.September 2019 war es dann soweit. Der Pokal wurde auf dem "heiligen Rasen" des 1.FC Köln von Frau Gebauer, der Schulministerin des Landes Nordrhein-Westfalens überreicht. Mit dabei waren Alexander Wehrle, Geschäftsführer des 1. FC Köln und Guido Dörrenberg, Generalbevollmächtigter der Sparkasse KölnBonn, die dem Sieger-Team ebenfalls herzlich gratulierten und sich mit Begeisterung für das Projekt aussprachen. Nach der Übergabe wurden die Jungs noch von Hennes, dem Maskottchen des FC beglückwünscht. Anschließend konnten sie noch das Bundesligaspiel des 1. FC gegen die Hertha BSC ansehen. Das Bildmaterial findet ihr über diesen Link:


RadiosendungJan Omar und Geroge Kasapoglu wurden vom Radiosender WDR5 in die Sendung des KIRAKA Radiosendungam 29.August 2019 wegen ihres Erfolges zu einem Interview eingeladen. Dort berichteten die beiden der Moderatorin ausführlich über das vergangene Trainingsjahr, ihre Erfolge und die Auswirkungen auf das Lesen in allen Klassen der Schule. Für beide war das Interview in einer Live-Sendung des WDR zu sein ein tolles Erlebnis, über das sie nach den Ferien in ihrer Klasse begeistert berichten wollen.

Trotz der vielen Berichte wollen wir euch nicht die Aufführung der Jungs vom Book-Slam vorenthalten:




Die Mannschaft aus dem Jahr 2017 / 2018 belegte leider nur den fünften Platz. Und das, obwohl sie ebenfalls im Fußballturnier den zweiten Platz belegte und in der Leseleistung den dritten Platz hinter der Gesamtschule Rodenkirchen und der Integrierten Gesamtschule Innenstadt. Somit erklärt sich der fünfte Platz mit einer leider merkwürdigen Leistung während des Book-Slams.

Hier das erste Team aus dem Jahr 2017 / 2018: Das Team 2017

Und beim Lesen: Das Team 2017 liest

Das Team 2017 liest

Nach einem Jahr Pause werden wir eine dritte Teilnahme am Projekt versuchen.

Mehr zum Team aus dem jahr 2017 / 2018 könnt hier lesen: Zur Webseite von Kicken und Lesen Köln, bitte hier klicken: