Kontakt: 0221 337 300 70; info@gustav-heinemann-schule.org

BerufundSchule

Hilfen - Beratung

Wobei können wir helfen?

Beratung:



Pädagogische Beratung
Die pädagogische Beratung gehört selbstverständlich zum Aufgabenbereich aller Lehrerinnen und Lehrer. Sie findet an der Gustav-Heinemann-Schule in vielen schulischen Zusammenhängen statt.

Dabei wird besonderer Wert auf Transparenz, umfassende Information und individuelle Beratung gelegt.
Ziel dabei ist es, den Kontakt zu sich selbst und anderen wieder herzustellen und zu verbessern.

Beratungsteam
Das Beratungsteam setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

Frau Arlandt    - Hauptschullehrerin und zertifizierte Beratungslehrerin
Frau Bürkner   - Förderschullehrerin und zertifizierte Beratungslehrerin
Frau Jettke      - Förderschullehrerin und zertifizierte Beratungslehrerin
Herr Kresken  - Sozialarbeiter
Frau Varenau  - Förderschullehrerin und zertifizierte Beratungslehrerin

Frau Thiel, als Koordinatorin des Teams leitet gerne an Kollegen weiter. Darüber hinaus sind die Kolleginnen und Kollegen auch direkt ansprechbar.

Individuelle Beratungsangebote
Unter Berücksichtigung der Anregungen aus dem Lehrerkollegium, der Elternschaft und der Schülervertretung haben sich folgende Schwerpunkte der Zusammenarbeit und gegenseitigen Unterstützung entwickelt

  • Psychosoziale Beratung Schüler/ Eltern/ Lehrer
  • Beratung im Übergang Schule-Beruf
  • Beratung für Eltern ( Erziehungs- und Schulfragen)
  • Vermittlung von Hilfen zur Erziehung/ Kontakte zum Jugendamt herstellen
  • Diagnostik/ Testung/ Hilfe bei der Feststellung eines sonderpädagogischen Förderbedafrs
  • Geschlechtsspezifische Arbeit in Kleingruppen oder Klassen
  • Suchtprävention
  • Trauma (Betreuung und Weitervermittlung)
  • Entspannung/ Meditation/ Autogenes Training
  • Projektarbeit in Klassen zu einem Thema/ mit einem bestimmten Medium
  • (Initiierung und Begleitung)
  • Bsp. Theater, Tanz, Kunst, Radio, Film, Foto etc.
  • Beratung und Arbeit mit Schülern mit ADHS
  • Soziales Lernen
  • AGT/ Coolnesstraining
  • Konfliktberatung/ Streitschlichtung/ Mediation mit Schülern/ Lehrern/ Klassen/ Kleingruppen
  • Deeskalation in Konfliktgesprächen
  • Verbesserung des Klassenklimas
  • Beratung/ Arbeit mit der Klasse in Mobbingfällen (No blame approach)
  • Hilfe zum Thema sexueller Missbrauch
  • “Schulschwänzer”-Prävention (Hausbesuche)
  • Sexualpädagogische Angebote
  • Lese-Rechtschreibschwäche (LRS)/ Dyskalkulie
  • Streitschlichterausbildung


Im Rahmen des Beratungsteams vermitteln wir bei Bedarf an fachspezifische Institutionen und Einrichtungen weiter.